no

Das Unerwartete erwarten

Egal wie viel man übt, es wird Schläge geben, die nicht so gut gelingen, wie geplant, selbst wenn dabei der Ball gut getroffen wurde. Meine letzte Runde in Schottland hat mir dies unglaublich hart klar gemacht: viele gut getroffene Schläge die leider nicht den Weg ins Ziel fanden, sondern einfach nur beliebig waren.

Golf Sixes – eine neue innovative Spielform

Perfekt für Kinder, Familien und alle anderen… Viele Golfclubs beklagen sich über sinkende Zahlen bei vorgabewirksamen Turnieren. Zudem werden immer mehr 9 Loch Turniere angeboten und 18 Loch Turniere werden seltener nachgefragt. Wie auch in anderen Lebensbereichen stehen das Erlebnis und der Spaß immer mehr im Vordergrund bei der Gestaltung unserer Freizeit. Und gerade für ...

U 10 Training – Wie sollte ein Bambini Training aussehen ?

Liebe Fairwaykids Leser, in meinem heutigen Artikel möchte ich euch einen Einblick geben, wie ich Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren unterrichte und sie auf das eigenständige Spiel auf dem Platz und bei Turnieren vorbereite. Wie kann ich Kinder für das Golfen begeistern und was sind die Voraussetzungen, dass ein Kind nicht wieder mit dem Golfen aufhört? Sollten Trainingsgruppen nur nach Alter und Leistung zusammengestellt werden oder spielen soziale Faktoren eine größere Rolle um am Ende Leistung zu erzielen? Wie und wie viel Techniktraining sollte stattfinden?

Keine Angst vor Hanglagen- so meisterst Du sie richtig!

In dem neusten Beitrag geht es um das Thema Hanglagen und wie Du am besten mit Ihnen umgehst ⛳️🏌️

Golf ist kein Teamsport! Oder ich will einfach nur spielen… Teil 3

Golf ist kein Teamsport! Oder doch? In diesem Beitrag rede ich von Rydercup und Solheim Cup oder den Vorzügen, Golf als Einzelsportart zu verstehen..

Wann bin ich zu krank für das Golftraining?

Manche Golfer sind besonders anfällig für Infekte. Ein morgendliches Kratzen im Hals, die Nase läuft und trotzdem steht eine Trainingseinheit auf der Range oder eine Laufeinheit an. Sport bei Erkältung, ist das ein Problem?

D

Die Urteile der Anderen

Heute mal etwas für Trainer, Jugendbetreuer, Eltern und Jugendwarte:  Selbstbewusste Kinder erhalten Lob für Ihre Anstrengungen- die unsicheren für Ihre Person. Lob ist unser ständiger Begleiter. Es kann ehrlich und motivierend sein, oder kurzlebig und unberechenbar. Im schlimmsten Fall sogar demotivierend. "Man füttert sein Kind mit Milch und Lob" stellte bereits vor 200 Jahren ein ...

Warum immer ich?

In diesem Artikel möchte ich Dir etwas vorstellen. Du kennst es wahrscheinlich noch nicht, obwohl ihr schon einige Golfrunden miteinander gespielt habt. Es ist Dein stetiger Begleiter auf und neben dem Golfplatz. Meist sieht man es lediglich bei anderen und selten als solches bei sich...