Trainingstipp – „Uhrzeitputten“ 

Heute möchte ich Euch eine neue Puttübung zur Verbesserung der Richtungskontrolle zeigen. Erschwert wird die Übung durch einen simulierten Zeitdruck beim putten. Der Spieler hat auf Grund der Geschwindigkeit des Spiels keine Zeit, seine normale Putt-Routine auszuüben. Dieses kann den Spieler unterschiedlich stark unter Druck setzten und somit den kurzen Putt noch schwieriger machen.

Dauer der Übung: 5 Minuten bis Unendlich! 😉

Für die Übung benötigst Du: 

  • Ein Loch
  • Einen Mitspieler
  • Pro Spieler ein Tee
  • Pro Spieler einen Ball
  • Pro Spieler einen Putter

Aufbau der Übung: Jeder Spieler steckt ein Tee in einem Abstand von einer Eisen 7 Länge in den Boden. Wenn man den Putt gelocht hat, darf man das Tee eine Grifflänge im Uhrzeigersinn in den Boden stecken. Sollte der Putt nicht gelocht werden, muss man an der Stelle stehen bleiben. Erst, wenn der Ball ins Loch gefallen ist, darf man das Tee umstecken und sich somit fortbewegen.

Ende der Übung: Wenn man seinen Mitspieler gefangen hat, oder selber gefangen wurde.

Das Ziel der Übung: Hierbei geht es um eine spielerische Variante zur Verbesserung der Richtungskontrolle unter Zeitdruck. Das Trainingsspiel ist zu Ende, wenn der Mitspieler „gefangen“ wurde, weil man Ihn überrundet hat.

Mögliche Varianten der Übung sind: 

  • Die Entfernung zum Loch ist eine Eisen 5 Länge
  • Der Ball muss mit einer Hand in das Loch geputtet werden
  • Der Ball muss von einem Tee jeweils 2 Mal gelocht werden
  • Für jeden Missputt steckt man das Tee entgegen der eigentlichen Spielrichtung

 

Durch diese oder ähnliche Trainingsformen, wirst Du in Zukunft noch häufiger und leichter die sogenannten Druckputts in Turnieren lochen.

Probiert es auch und nicht vergessen….

… Immer die Zeit im Auge behalten! 😉

 

 

#fairwaykids #fairwaykids4golf #besserputten #uhrzeitputten

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: