Kinder brauchen Träume

Kinder brauchen Träume

Kinder und Jugendliche brauchen Idole, denen sie nacheifern können. Sie sollten wissen, wo sie einmal hinkommen möchten, wenn sie groß sind. Zumindest sollten sie davon träumen können. Damit dies möglich ist, brauchen Kinder am Anfang die Unterstützung ihrer Eltern. Um ein Idol zu finden, muss man die Profis kennen und sie bei Turnieren spielen gesehen haben. Am Bildschirm ist ein guter Anfang, aber es geht natürlich nichts darüber, die Spieler einmal live bei einem Turnier erlebt zu haben. Dabei müssen es nicht immer die Top 100 der Welt sein, sondern ein Turnier der 2. oder 3. Tour wäre ebenfalls ein guter Anfang. Dennoch gehört es natürlich auch dazu, die besten Spieler der Welt zu kennen. Dies gilt selbstverständlich auch für die wichtigsten Turniere Welt, die Majors und die Kontinentalwettkämpfe zwischen Europa und den USA. Für die Jungs ist das noch relativ einfach, da die meisten Golfer die besten Herren der Welt und deren Turniere kennen. Bei den Mädchen und den dazugehörigen Damen sieht dies allerdings schon ganz anders aus. Selbst viele sehr erfahrene Golfer bekommen nicht alle Damen-Majors namentlich zusammen. Wenn man im Golfclub mal fragt, wer denn die Nummer 1 der Welt bei den Damen ist, dann bekommt man meistens nur Schweigen als Antwort. Wie soll man sich aber nach oben arbeiten, wenn man nicht einmal davon träumen kann, ein großes Turnier zu gewinnen, weil man es nicht kennt? Aus diesem Grund ist es so wichtig, dass Eltern ihre Kinder dabei unterstützen, träumen zu können und ihnen alles dafür nötige zeigen.

Im folgenden sind die Majors und Kontinentalwettkämpfe aufgelistet, damit Träume evtl. einmal wahr werden können.

Die Herren haben 4 Major-Turniere im Laufe einer Saison. Diese sind:
US Masters
US Open
British Open
PGA Championship
Alle 2 Jahre findet ein Kontinentalwettkampf statt, bei dem die besten 12 Europäer gegen die besten 12 Amerikaner antreten. Dieser Vergleichskampf ist der Ryder Cup.

Die Damen haben sogar 5 Major-Turniere im Laufe einer Saison. Diese sind:
ANA Inspiration
LPGA Championship
US Women´s Open
Women´s British Open
The Evian Championship
Auch bei den Damen findet alle 2 Jahre ein Kontinentalwettkampf statt. Dieser nennt sich der Solheim Cup.

Der Solheim Cup steht übrigens gerade an und es gibt eine deutsche Spielerin dabei mit Caro Masson. Außerdem findet gerade der Junior Solheim Cup statt, bei dem mit Esther Henseleit ebenfalls eine Deutsche am Start ist. Diese Turniere zu verfolgen, könnte eine erste gute Gelegenheit sein, Träume zu wecken. Denn nur wer große Träume hat und an deren Verwirklichung arbeitet, kann auch großes erreichen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: