„Lass dir mal Zeit, Junge!“

Immer wieder beobachte ich, wie Golfern geraten wird, sich mehr Zeit für die Schlagvorbereitung zu nehmen. Auch ich habe das früher sehr oft gepredigt. Manche Golfer lassen sich auch sehr viel Zeit. Ihnen sagt man dann oft: „Nimm dir nicht so viel Zeit, sonst denkst du viel zu viel nach.“
Egal wie es am Ende war, habe ich selten eine Verbesserung festgestellt, wenn es dann jemand geändert hat. Manche Menschen brauchen eben länger und manche treffen schnell eine Entscheidung und können sie auch direkt in diesem Moment umsetzen. Meiner Meinung nach kann es manchmal sogar mehr Nachteile mit sich bringen diese Eigenschaft zu brechen!
Wenn man sich jedoch nicht sicher ist, könnte folgende Aufgabe helfen.

1. Suche dir 9 Löcher auf dem Puttinggrün aus, welche du so schnell es geht hintereinander puttest. So bald der Ball zur Ruhe kommt, geht es sofort weiter. Notiere deinen Score.
Diese Variante kann man auch mal als Wettkampf ins Jugendtraining einbauen. Der schnellste gewinnt. Nicht derjenige mit der niedrigsten Schlagzahl!
2. Du spielst wieder neun Löcher auf dem Grün. Dieses mal nimmst du dir etwas mehr Zeit für die Putts. Nicht sehr viel. Einmal kurz gucken, Probeschwung und los. Notiere deinen Score.
3. Bei diesen neun Löchern, bereitest dich ganz akribisch auf jeden Putt vor. Lesen, ausrichten, Probeschwünge etc. Notiere deinen Score.

Mache dieses Spielchen einige male, wenn du auf dem Golfplatz bist. Finde heraus, was für dich am besten funktioniert. Natürlich kannst du das ganze auch auf andere Bereiche übertragen.

Viele Spaß und bleib wie du bist ;-)!

Dein Marvin Buschmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: