Die Eintrittskarte in die Golfwelt- Alles Wissenswerte über die Platzreife

In dem heutigen Beitrag möchte ich Dir Möglichkeiten aufzeigen, wie Du die Platzreife, sozusagen den „Führerschein“ beim Golf erreichen kannst. Man kann die Platzreife auch als „Eintrittskarte“ in die Golfwelt bezeichnen denn ohne sie darfst Du nicht alleine auf den Golfplatz.

In dem heutigen Beitrag möchte ich Dir Möglichkeiten aufzeigen, wie Du die Platzreife, sozusagen den „Führerschein“ beim Golf erreichen kannst. Man kann die Platzreife auch als „Eintrittskarte“ in die Golfwelt bezeichnen denn ohne sie darfst Du nicht alleine auf den Golfplatz. Und da das Thema Platzreife gerade für Anfänger etwas kompliziert wirkt möchte ich es Dir heute näher bringen und verständlich erklären. Außerdem werde ich Dir Bücher vorschlagen, mit denen Du dich optimal auf die Prüfung vorbereiten kannst!

Für Kinder und Jugendliche gibt es dabei erstmal 2 Varianten.

Kinder Golf Abzeichen

Anfangen möchte ich mit der Möglichkeit die Platzreife über die Kinder Golf Abzeichen zu erlangen. Die Golf Abzeichen sind für Mädchen und Jungen bis 14 Jahre konzipiert und laut dem DGV legen jährlich mehr als die Hälfte aller Kinder die Prüfung zum Abzeichen ab. Das sind ca. 9500 Kinder jedes Jahr.

Die Abzeichen sind aufgebaut wie beim Schwimmen. Es gibt Bronze, Silber und Gold. Gold ist dabei gleichzusetzen mit der Platzerlaubnis. Die Inhalte der Abzeichen sind aufeinander aufbauend und im Mittelpunkt stehen golftechnisches Können, körperliche Fitness sowie Fragen zur Etikette und zu den Golfregeln. Zu dem jeweiligen Bereich gibt es dann Aufgaben, welche mit Punkte bewertet werden. Bestanden ist das jeweilige Abzeichen, wenn eine bestimmte Gesamtpunktzahl (grob die Hälfte) erreicht wurde. Aber keine Angst, in den meisten Clubs werden die Aufgaben vor der richtigen Prüfung geübt, sodass sie für Dich bekannt sind. Gerne kannst Du dir die Übungen aber auch schonmal hier anschauen:

Golf Abzeichen Übungen im Überblick

Um bestens auf die Regelprüfung vorbereitet zu sein empfehle ich Dir außerdem folgendes Buch. Darin erklärt Dir unser Golfhamster Chip die Regeln:

Golfregeln für Kids

DGV_Platzreife-blanko_Quer_oS

Die zweite Möglichkeit, welche auf für Erwachsene gilt, ist die Platzreife Prüfung des DGV ( Deutscher Golf Verband). Diese Prüfung besteht aus drei Teilen.

Der erste Teil ist ein Demonstrationsloch. Hier wird Dir, als angehender Golfspieler, das richtige Verhalten auf dem Platz erklärt und vorgeführt. Die meisten Golflehrer gehen dafür mit Ihren Schülern auf den Platz und erklären die wichtigsten Dinge anhand „realer“ Spielsituationen. Das gute an diesem Prüfungsteil ist, dass Du hier nicht durchfallen kannst:) Trotzdem solltest Du gut zuhören und aufpassen, denn später ist das Verhalten auf dem Golfplatz sehr wichtig.

Etwas schwieriger wird es dann schon im zweiten Teil, der theoretischen Prüfung. Du musst dabei 30 Fragen zum Bereich Regeln und Etikette/Allgemeines innerhalb von 30 Minuten beantworten. Zum Bestehen darfst Du maximal vier Fehler bei den Regeln und zwei Fehler bei Etikette/ Allgemeines machen. Als Hilfsmittel steht Dir bei dieser Prüfung das Regelbuch „Offizielle Golfregeln“ zu Verfügung. Um schonmal ein Gefühl für die Fragen zu kriegen empfehle ich Dir folgendes Golfregel Quiz:

Golf Regel Quiz

Der dritte Teil der Prüfung ist nun der Praxisteil. Dabei sollst Du dein Können auf dem Golfplatz unter Beweis stellen. Es werden neun Bahnen gespielt. Dabei muss eine bestimmte Anzahl von Punkten erreicht werden um diesen Teil zu bestehen.

Wie genau Du diese Punktzahl erreichen kannst lässt Du dir am besten von deinem Golflehrer erklären.

Meistens bieten die Golfclubs Gruppenkurse an, bei denen Du mit anderen zusammen die DGV Platzreife absolvieren kannst. Die Kursdauer ist dabei ganz unterschiedlich. Sie reicht von wenigen Tagen bis hin zu mehreren Wochen. Frag am besten direkt in einem Golfclub deiner Nähe nach.

Als Letztes möchte ich Dir das Buch  „Die Golfplatzreife“ empfehlen. Dort steht alles Wissenswerte drin und bereitet Dich super auf die Prüfung vor.

Die Golfplatzreife

die-golf-platzreife-071965380.jpg

Ich hoffe, dass Du durch diesen Beitrag nun einen etwas besseren Überblick hast, was die Platzreife ist und welche Möglichkeiten Du und Deine Familie hast sie zu erlangen.

Jetzt wünsche ich Dir viel Spaß beim Trainieren und Lernen!

Julia

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: