Monotones Training auf der Driving Range langweilt euch ? 

Auf der Range gelingt alles viel leichter als auf dem Platz ? 

Das Gefühl vom ersten Abschlag kann man einfach nicht auf der Driving Range trainieren ?

Vielleicht doch. Probiert folgende Übung in euer Training zu integrieren, um druckresistenter zu werden und näher am Spielgeschehen zu trainieren.

Was brauchen wir?

Alles was wir brauchen ist ein Korb voller Rangebälle, einen Driver und den Putter.

Im Idealfall sollte das Puttinggrün nicht zu weit von der Driving Range entfernt sein. 

Übungsbeschreibung

Der Rest dieses Artikels ist ein geschützter Inhalt.
Wenn Du bereits einen kostenlosen Fairwaykids-Zugang hast, dann logge dich bitte ein.

Solltest Du noch keinen kostenlosen Fairwaykids-Zugang haben, kannst du dich hier registrieren.