Liebe Fairwaykids Leser,

letzte Woche war ich im Golfurlaub in Bayern und dort gab es einige hüglige Plätze. Dort wurde mir mal wieder bewusst, wie wichtig der richtige Umgang und das Training von Hanglagen ist. Deswegen möchte Ich Euch heute einige Anhaltspunkte geben, wie Ihr mit diesen Lagen besser umgehen könnt.

Ps: Alle Erklärungen sind im Blickwinkel eines Rechtshänder.

Bergauf Lage

Bei einer Bergauf Lage wird der Ball höher, kürzer und etwas nach links fliegen. Um das Auszugleichen empfiehlt es sich einen längeren Schläger mit weniger Loft zu wählen und sich etwas mehr nach rechts auszurichten. In der Ansprechposition müsst Ihr darauf achten, dass Ihr das Gewicht etwas mehr auf dem hinteren Fuß habt und dass der Ball mittig bis leicht links liegt.

Der Rest dieses Artikels ist ein geschützter Inhalt.
Wenn Du bereits einen kostenlosen Fairwaykids-Zugang hast, dann logge dich bitte ein.

Solltest Du noch keinen kostenlosen Fairwaykids-Zugang haben, kannst du dich hier registrieren.