Verantwortung für sein Training übernehmen

Es gibt einzelne Zutaten, die grundsätzlich zu einem guten und effektiven Training dazugehören. Diese Zutaten sind unabhängig davon, was man trainiert. Es liegt in der eigenen Verantwortung, diese Dinge zum Training mitzubringen bzw. dafür bereit zu sein.

Die Macht der Gedanken

Ideomotorisches Training ist eine optimale Trainingsform, wenn man mal keine oder weniger Ballkontakte machen kann. Wir erklären dir warum und wie es geht.

Grit

Wie im Blog-Beitrag "Der Unterschied der den Unterschied macht - oder einfach gesagt Trainingsqualität" gezeigt, ist Deliberate Practice einer der entscheidenden Bausteine für eine langfristige…

Weiterlesen →Grit

Der Unterschied, der Unterschied ausmacht – oder einfach gesagt: Trainingsqualität

In diesem Beitrag zeigt Stefan Müller Ihnen, wie das Training qualitativ durchgeführt werden und welche Eigenschaft bzw. Fähigkeiten man dafür mitbringen muss, um den Unterschied zu haben, der den Unterschied ausmacht.

Die kalte, feuchte Jahreszeit – der Umgang mit dem anderen Wetter

Das schöne Wetter neigt sich langsam dem Ende entgegen und es wird deutlich kälter und feuchter auf dem Golfplatz. Dennoch muss man in der Lage…

Weiterlesen →Die kalte, feuchte Jahreszeit – der Umgang mit dem anderen Wetter

Den schweren Abschlag meistern

In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du mit einem schweren Abschlag unter Druck umgehen kannst.

Zeit den Wettkampfmodus wieder zu starten

Nach einer langen Winterpause ist es jetzt an der Zeit, dein Training auf die Wettkampfsaison umzustellen. Wir möchten dir zeigen, wie du das machen kannst.

Die Zutaten der Schlagroutine (Teil 2)

In den letzten beiden Wochen haben Julia und Marco den Einstieg in das Thema Schlagroutine gelegt. Bei Julia ging es um die allgemeine Vorstellung der…

Weiterlesen →Die Zutaten der Schlagroutine (Teil 2)