Control the Controllers !

The attitude and state that we are in as Parents , Coaches or Players has a big effect on how we perform in any of those Roles. The way we feel and the emotional state we find ourselves in can be influenced to a large extent by the way we use our inner controllers. Coaching and supporting children to develop and improve their ability to take control of these controllers can be very powerful.

Alles im Griff?! – Die „richtige“ Schlägerhaltung für jede Spielsituation

in dem heutigen Beitrag soll es um die richtige Schlägerhaltung gehen. Aber gibt es überhaupt den perfekten Griff? Der Griff ist auf jeden Fall ein sehr wichtiges Element im Golfschwung. Er stellt nämlich die einzige Verbindung zwischen dem Schläger und dem Spieler her. Im langen Spiel ist er unter anderem für das richtige Winkelverhalten und die Schlagflächenstellung verantwortlich. Wenn man sich die Griffhaltung der Tour Profis anschaut kommt man schnell zu der Schlussfolgerung, dass alle den Schläger etwas anders greifen. Manchmal sind die Unterschiede eher klein und manchmal relativ offensichtlich zu sehen. Trotzdem sind alle Spieler sehr erfolgreich und somit sind Ihre Griffe zielführend und funktional.

Golfanfänger: die 3 häufigsten Fragen rund ums Golfequipment

Erfreulicherweise starten trotz oder vielleicht sogar wegen Corona momentan viele Kinder mit dem Golfen. Die Kinder sind schnell begeistert, wenn die Bälle anfangen zu fliegen und wünschen sich dann meistens ein eigenes Equipment. Bei der richtigen Ausrüstung herrscht aber meistens sehr viel Unsicherheit - vor allem bei nicht Golf spielenden Eltern . In diesem Artikel möchte ich mal auf die 3 wichtigsten Fragen eingehen und diese beantworten:

Mensch ärgere Dich nicht ! – Ein Idee fürs Jugendtraining

Liebe Trainerkollegen/-innen, liebe Eltern, liebe Jugendwarte/-innen und natürlich liebe Spieler, so langsam geht die Golfsaison endlich los und auch das Jugendtraining nimmt wieder Fahrt auf. Aus diesem Grund möchte ich Euch heute mal meine bzw. die Lieblingsübung meiner Jugendlichen vorstellen: "Mensch ärgere Dich nicht!"