Zusammen können wir erfolgreich sein!

Jugendarbeit ist nicht gleich Jugendarbeit. Das wissen wir spätestens seit der Einführung des „Qualitätsmanagements Nachwuchsförderung“ durch den Deutschen Golf Verbandes e. V.. Jährlich füllen Golfclubs dazu Fragebögen aus, um gewisse Fördergelder für die clubeigene Jugendarbeit zu erhalten.

Auch will die Jugendarbeit immer weiterentwickelt werden, denn die Zukunft eines Golfclubs liegt ja bekanntlich in der Jugendarbeit. Doch gerade in einer so schnelllebigen Zeit wie heute, sollte es auch ein entsprechendes altersgerechtes und ganzjähriges Angebot auf der eigenen Golfanlage geben.

Gemeinsam die persönlichen Ziele   in der Jugendarbeit im Club erreichen und stetig weiterentwickeln!

Christian Lanfermann

Das ist unser Ziel beim Fairwaykids Mentoren Programm. Dabei greifen wir u.a. auf die Expertise von unsren 8 bundesweit tätigen Fairwaykids Partner-Professionals zurück. Aufgrund der verschiedenen Tätigkeitsfelder der Partner-Professionals können wir mit der Erfahrung sowohl aus dem Breiten- als auch Leistungssport dienen.

Ziele / Visionen erschaffen

Hiermit fängt alles an. Die Ziele eines Golfclubs sind so unterschiedlich wie die Spielbahnen einer 18 Loch-Anlage. Dabei möchten wir im ersten Schritt mit dir so schnell die clubeigene Identität und das Umfeld kennenlernen und analysieren um so die richtige Vision für deinen Club zu erarbeiten.

Miteinander neue Wege definieren und Ideen umsetzen

Nicht umsonst heißt es oft, der Weg ist das Ziel. So sehen wir das auch bei Fairwaykids. Um eine stetige Weiterentwicklung zu erreichen, bauen wir auf einen intensiven Austausch von Ideen und gegenseitigem Feedback.

Individuell erarbeitete Konzepte, themenbezogende Workshops und ein klar ausgearbeiteter Entwicklungsplan sind nur einige Maßnahmen um den Grundstein für eine erfolgreiche Jugendarbeit anzustreben.